Türalihus Unten | Wohnung 1. Obergeschoss - Ferien im Baudenkmal

  • 2 bedrooms
  • 1 bathroom

Description

Ferien im Baudenkmal verbindet Denkmalpflege und Tourismus. Historisch wertvolle Bauzeugen werden übernommen, sanft renoviert und als Ferienwohnungen vermietet. Das Modell ermöglicht einen doppelten Gewinn: Die Baudenkmäler erhalten eine neue Zukunft und die Feriengäste erleben einen Aufenthalt in einem aussergewöhnlichen Gebäude. Realisiert wird die Idee durch die Stiftung Ferien im Baudenkmal (FiB), welche 2005 durch den Schweizer Heimatschutz gegründet wurde


Parkplatz: Der öffentliche Parkplatz ist etwa 150m vom Haus entfernt (oberhalb des Dorfes). Die Parkplätze sind gratis, nicht gedeckt. Die Zufahrt zum Haus ist gewährleistet. Das Gepäck oder Einkäufe können vor dem Haus ausgeladen werden



ÖV: Die Bushaltestelle befindet sich in 20 m Entfernung



Anzahl Personen 4: Es ist ein Babybett (bis 2 Jahre) vorhanden. Das Haus bietet Platz für vier Gäste (plus Baby). Vom gemeinsamen Treppenhaus (mit Wohnung oben zusammen) gehen je eine Türe zur Wohnesstube, zur Küche und zum Badezimmer mit Dusche und Toilette ab. Durch die Küche gelangen Sie über eine kleine Treppe in den hinteren Wohnbereich wo Sie durch einen Gang zu den zwei Doppelschlafzimmern gelangen. Vom hinteren Gang gibt es nochmals eine Türe, die in die Seitenstrasse führt, von wo Sie den Aussenbereich des Türalihuses (danebenliegende Scheune mit Innenhof) erreichen

Garten: In der Scheune neben dem Türalihus gibt es einen kleinen Innenhof der als Aussensitzplatz gebraucht werden kann. Dieser Sitzplatz wird mit den Gästen der Wohnung oben geteilt

WLAN: Ist nicht vorhanden. Sie können gerne das WLAN im Gasthaus am Brunnen nutzen. Bitte fragen Sie im Gasthaus nach dem Passwort

Geöffnet: Das Haus ist ganzjährig mietbar

Haustiere: Haustiere sind auf Anfrage erlaubt

Höhe: 820 m. Ü. M



TÜRALIHUS - Barockes Bürgerhaus mit markantem Treppenturm

Geschichte & Informationen

Das Türalihus ist eines von mehreren stattlichen Bürgerhäusern in Valendas. Der älteste Teil stammt aus dem Jahre 1485. In späteren Bauphasen wurde der Bau gegen Norden erweitert, aufgestockt und ein Treppenturm angebaut, der dem Haus noch heute seinen Namen gibt. Die kleinere Wohneinheit befindet sich im ersten Obergeschoss. Gegen die Strasse hin befindet sich eine Stube mit floralen Motiven und einem wuchtigen Turmofen. Die Raumeinteilung wurde beibehalten und Böden, Täfer, Malereien und die Öfen wurden sorgfältig renoviert. Die Küche wurde unter Beibehaltung der alten Feuerstelle mit modernen Einrichtungen ergänzt und zudem ein Bad eingebaut. Die beiden Schlafkammern befinden sich in den ehemaligen Lagerräumen im hinteren Hausteil

Renovation
Für die Renovation verantwortlich waren die Ilanzer Architekten Capaul & Blumenthal. Es galt, die originale Bausubstanz und den einzigartigen Charakter des Hauses zu erhalten: ausgetretene Steinstufen, verrusste Stellen in der alten Küche, bemalte Täfer und Öfen in den Stuben zeugen noch heute von der Erbauerzeit. Die Restaurierungsarbeiten folgten einem streng konservativen Ansatz und lassen sich mit dem Schlagwort «Mut zum Fragment» umschreiben. Die modernen Einbauten in Küchen und Badezimmer und die zeitgemässe Möblierung beweisen, wie gut sich alt und neu verbinden lassen

Nach Entfernung eines abbröckelnden groben Besenwurf-Verputzes aus dem 20. Jh. Kamen Fragmente von fünf verschiedenen Fassungen aus der Zeit zwischen 1465 und 1775 zum Vorschein, welche in eindrücklicher Weise die komplexe Baugeschichte des Hauses veranschaulichen. Das vorgefundene Nebeneinander verschiedener, zeitlich gestaffelter Fassungen beizubehalten, wurde zum Leitgedanken der zwischen 2010 und 2012 durchgeführten Fassadenrestaurierung

WICHTIGE ERGÄNZUNG
Das Türalihus ist ein Baudenkmal, das mit grosser Rücksicht auf die vorhandene Substanz renoviert worden ist. Der Mieter ist sich dessen bewusst und begegnet dem Objekt mit Sorgfalt. Obwohl im Übrigen technisch zeitgemäss ausgestattet, entsprechen gewisse funktionelle Details heute gängigen Normen nicht und bergen eine allfällige Gefahrenquelle. Diese Umstände sind dem Mieter bekannt. Der Eigentümer, e-domizil und die Stiftung Ferien im Baudenkmal lehnen jede Haftung ab

Amenities

  • Pets
  • Parking
  • Heating
  • Fitness

Map

Out of concern for privacy, this map displays an approximate location.
Select dates